September 2024


So1.  

16:00   

LITMUS - LITERATUR & MUSIK 

Jeden 1.Sonntag im Monat um 16.00 Uhr im THEATERFOYER …

 … präsentieren sich Musiker, Schauspieler, Poeten und Geschichtenerzähler...

  ...mit Texten, Gedichten, Liedern und Live-Musik. 

  

Leitung: Harrie Müller-Rothgenger

 

Das Herbstprogramm wird rechtzeitig bekanntgegeben

Diese Veranstaltung wird unterstützt durch das Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover



Fr 6.  

20:00   

Leibniz unter uns –

ein Genie ist auch nur ein Mensch

mit Rainer Künnecke

In dieser Aufführung wird ihnen Gottfried Wilhelm Leibniz in kurzen Szenen  als Kind, Student, Doktor, Reisender und schließlich als Geheimrat im Dienst der Hannoverschen Welfenfürsten näher gebracht. Er erzählt im Plauderton über seine Tätigkeiten und einige seine wissenschaftlichen Erkenntisse.

 

Nach der Pause dürfen dem „Geheimrat“ Fragen gestellt werden, die dieser dann nach den Regeln der Logik und der Vernunft beantworten wird.

 

Eine spannende, unterhaltsame und lehrreiche Darstellung des letzten Universalgenies!

 



Fr 6.  

20:00   

Die Deutschlehrerin

Schauspiel nach dem Roman von Judith W. Taschler

Bühnenfassung: Thomas Krauß

Inszenierung: Kay Szacknys

mit: Christiane Ostermayer und Willi Schlüter

 

"Eine Sternstunde im THEATER in der LIST !" HAZ und Neue Presse

 



Mi 18.  

20:00   

Die Deutschlehrerin

Schauspiel nach dem Roman von Judith W. Taschler

Bühnenfassung: Thomas Krauß

Inszenierung: Kay Szacknys

mit: Christiane Ostermayer und Willi Schlüter

 

"Eine Sternstunde im THEATER in der LIST !" HAZ und Neue Presse

 



Sa 21.  

20:00   

 

geschlossene Veranstaltung 

 

 



Mi 25.  

19:30   

Selma Scheele, Foto v. Michael Schinharl

Rainer Mensing, Foto v. Klaus Ulrich

Offene Erzählbühne Hannover  im THEATER in der LIST

Selma Scheele & Rainer Mensing:

BÖSES BLUT – Geschichten von Schurkinnen und Bösewichten

 

Das Duo Selma Scheele und Rainer Mensing sind ganz und gar freundliche Gemüter und erzählen dennoch mit großem Spaß Geschichten von Augenblicken, in denen selbst das Blut des freundlichsten Wesens in Wallung gerät. Hier wird gestichelt, geärgert und das Fass zum Überlaufen gebracht. Mal vergnügt und temporeich, mal mit tödlichem Ernst.

 

Nach dem Auftritt des Duos gehört die Bühne allen Erzählfreudigen aus dem Publikum. Durch den Abend leitet Sybilla Pütz.



Fr 27.  

20:00   

Premiere

Love Letters

von A. R. Gurney  Deutsch von Inge Greiffenhagen und Daniel Karasek

 

mit Floriana Sommerauer und Willi Schlüter

 

 

 

Andrew  und Melissa kennen sich seit der Grundschule, und sie schreiben sich: von kleinen Zettel-Nachrichten über Ferienkarten und Geburtstagspost bis hin zu veritablen Briefen über Liebe, Eifersucht, Freundschaft und Sehnsucht – mit viel Humor, mancher Träne, ein ganzes Leben lang.

Love Letters – ein einfacher, aber bestechender Theaterabend über die Liebe, das Leben und die große Kunst des Briefe-Schreibens.

Floriana Sommerauer und Willi Schlüter, zwei profilierte Theater-Urgesteine aus Hannover lesen Briefe einer unerfüllten Liebe und laden die Zuschauer ein zu einer Achterbahnfahrt  –  mitreißend, leidenschaftlich, lustig und tieftraurig.      Ganz großes Kopfkino.



So 29.  

17:00   

Love Letters

von A. R. Gurney  Deutsch von Inge Greiffenhagen und Daniel Karasek

mit Floriana Sommerauer und Willi Schlüter

  

Andrew  und Melissa kennen sich seit der Grundschule, und sie schreiben sich: von kleinen Zettel-Nachrichten über Ferienkarten und Geburtstagspost bis hin zu veritablen Briefen über Liebe, Eifersucht, Freundschaft und Sehnsucht – mit viel Humor, mancher Träne, ein ganzes Leben lang.

Love Letters – ein einfacher, aber bestechender Theaterabend über die Liebe, das Leben und die große Kunst des Briefe-Schreibens.

Floriana Sommerauer und Willi Schlüter, zwei profilierte Theater-Urgesteine aus Hannover lesen Briefe einer unerfüllten Liebe und laden die Zuschauer ein zu einer Achterbahnfahrt  –  mitreißend, leidenschaftlich, lustig und tieftraurig.      Ganz großes Kopfkino.