Mai 2023

Änderungen vorbehalten


Fr  03.

20.00

 

 

Die Deutschlehrerin

Schauspiel nach dem Roman von Judith W. Taschler

Bühnenfassung: Thomas Krauß

Inszenierung: Kay Szacknys

mit: Christiane Ostermayer und Willi Schlüter

 

"Eine Sternstunde im THEATER in der LIST !" HAZ und Neue Presse

 

Infos

 

nur noch

Restkarten



Sa 04.

20.00

 

 

Die Deutschlehrerin

Schauspiel nach dem Roman von Judith W. Taschler

Bühnenfassung: Thomas Krauß

Inszenierung: Kay Szacknys

mit: Christiane Ostermayer und Willi Schlüter

 

"Eine Sternstunde im THEATER in der LIST !" HAZ und Neue Presse

Infos

 



 

So 05.

16.00

Franz Kafka                (c) Wikipedia

LITMUS - LITERATUR & MUSIK

 

Franz Kafka:

"... ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns."

(Gitarre: Nik Reinicke. Lesung: Harrie Müller-Rothgenger)

Der 03. Juni 2024 ist der hundertste Todestag Franz Kafkas. 

Literatur und Töne, Musik und Buchstaben führen einen „Dialog“, streiten und spielen miteinander zu Kafkas Ehren. Eine Hommage aus Musik und Texten an den großartig phantasierenden Literaten und Sonderling aus Prag.

 

Infos

 



Mi 08.

19:30

 

 

Das Tagebuch der Anne Frank

 

Eine multimediale szenische Lesung

mit: Christiane Ostermayer und Willi Schlüter

 

Infos

 



Sa 11.

20.00

 

 

Die Deutschlehrerin

Schauspiel nach dem Roman von Judith W. Taschler

Bühnenfassung: Thomas Krauß

Inszenierung: Kay Szacknys

mit: Christiane Ostermayer und Willi Schlüter

 

"Eine Sternstunde im THEATER in der LIST !" HAZ und Neue Presse

 

Infos

 



So 12.

16:30

 

 

Benefiz Veranstaltung für das Theater in der List                          

Table Quiz  mit Willi Schlüter

Eintritt frei, um Spenden für das Theater wird gebeten.

Nur mit Voranmeldung ! unter 0511 - 89711946 oder info@theater-in-der-list.de

An 8 - 10 Tischen mit max. 5 Teilnehmern werden in drei Runden Fragen aus den unterschiedlichsten Wissensgebieten wie Kunst, Geografie, Natur, Sport, Musik, Geschichte und anderen gerätselt und gemeinsam gelöst. Nach jeder Runde werden die Lösungsblätter vom Moderator in einer Ratepause ausgewertet, und ein Sieger ermittelt. Nach drei gespielten Runden werden am Schluss die Ergebnisse der Runden zusammengezählt und ein Gesamtsieger ermittelt, der den Hauptpreis erhält. In den Ratepausen bietet die Theaterbar auch einen Imbiss an. Freuen Sie sich auf einen besonderen und unvergesslichen Abend im THEATER in der LIST, mit Willi Schlüter.

 

Anmeldung unter:

89711947

oder per mail



Mi 15.

20.00

 

 

Die Deutschlehrerin

Schauspiel nach dem Roman von Judith W. Taschler

Bühnenfassung: Thomas Krauß

Inszenierung: Kay Szacknys

mit: Christiane Ostermayer und Willi Schlüter

 

"Eine Sternstunde im THEATER in der LIST !" HAZ und Neue Presse

 

Infos

 



Do 16.

19:30

 

 

Das Tagebuch der Anne Frank

 

Eine multimediale szenische Lesung

mit: Christiane Ostermayer und Willi Schlüter

 

Infos

 



FR 17.

20:00

 

 

Ein mörderischer Frühling mit den drei Herren

“Der Tod des Grauburgunders”

“Tod des Bierbarons” 

zwei spannende und urkomische Live-Hörspiele

Ein klassischer weintrunkener Fall namens “Der Tod des Grauburgunders” wird den Abend süffig einleiten, nach der Pause wechseln wir – keine Sorge, nur auf der Bühne – zu Bier. “Tod des Bierbarons” ist ein interaktives Hörspiel, in dem die drei Herren gemeinsam mit dem Publikum dem Verbrechen das letzte Glas einschenken. Es wird spannend und vergnüglich.

 

 

Zum “Tod des Grauburgunders”: In diesem Hörspiel werden die drei Herren nach Kalifornien gerufen, denn William Tanner ist tot: Der in Winzerkreisen nur als „Der Grauburgunder“ bekannte Großwinzer wurde als Vogelscheuche drapiert in einem seiner Weinberge aufgefunden. Die örtliche Polizei ist ratlos, und es bedarf des Spürsinns des New Yorker Ermittlertrios, um den brutalen Mord an dem Unternehmer aufzuklären, der als einer der wenigen die Prohibition überlebte. Eine heiße Spur führt die drei Spürnasen nach Tönning in Deutschland. Sie wühlen tief in der Vergangenheit, um herauszufinden, wer Tanner nach dem Winzerleben trachtete.

Infos

 



Sa 18.

20:00

 

 

Ich, Fritz Haarmann. Das Original

mit Rainer Künnecke

Fritz Haarmann ist bekannt und wird auch als Vampir von Hannover bezeichnet. Aber wer kennt seine Lebensgeschichte?

Ist er ein Monster oder ein Opfer seiner Zeit? Ein skrupelloser Serienmörder oder geisteskrank und schuldunfähig?

Rainer Künnecke stellt Fritz Haarmann auf beeindruckende und auch verstörende Weise dar und erzählt dessen Lebensgeschichte. Von der Kindheit bis zur Hinrichtung.