April 2024

Änderungen vorbehalten


Fr 05.  20:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

Ich, Fritz Haarmann. Das Original

mit Rainer Künnecke

Fritz Haarmann ist bekannt und wird auch als Vampir von Hannover bezeichnet. Aber wer kennt seine Lebensgeschichte?

Ist er ein Monster oder ein Opfer seiner Zeit? Ein skrupelloser Serienmörder oder geisteskrank und schuldunfähig?

Rainer Künnecke stellt Fritz Haarmann auf beeindruckende und auch verstörende Weise dar und erzählt dessen Lebensgeschichte. Von der Kindheit bis zur Hinrichtung.



Sa 06.  20:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

Christiane Ostermayer

Willi Schlüter

(c) Giesel

Die Deutschlehrerin

Schauspiel nach dem Roman von Judith W. Taschler

Bühnenfassung: Thomas Krauß

Inszenierung: Kay Szacknys

mit: Christiane Ostermayer und Willi Schlüter

Hannoversche Erstaufführung

Infos

 



So 07.  16:00 Uhr

 

 

 

 

 

Hilde Domin,

(c) Fotoarchiv Timpe

Literatur und Musik

Hilde Domin:

„Nicht müde werden/ sondern dem Wunder/ 

leise/ wie einem Vogel/ die Hand hinhalten“

 

Die Dichterin Hilde Domin, geboren 1909 in Köln, musste mit ihrem Ehemann in der Nazi-Zeit ins Exil. Über Italien und England gelangten sie nach Santo Domingo. Dort blieb das Paar 12 Jahre lang. Als sie nach insgesamt 22-jährigen Exil nach Heidelberg zurückkamen, änderte die Dichterin Ihren Künstler- und Familiennamen in „Domin“. Sie veröffentlichte sehr erfolgreich zahlreiche Gedicht- und Prosabände. Unzählige Preise ehrten sie. Zart, wortmächtig, konsequent, feinfühlig gegen Unterdrückung und Falschheit und für Menschlichkeit schrieb sie. Ein wunderbares Lyrik-Blütenmeer. Im Dialog von Wort und Musik wird hier „Literatur und Musik“ lebendig, blüht auf und erstrahlt.

Harrie Müller-Rothgenger  Lesung

Katharina Krone_ Querflöte , Bass- und Piccoloflöte,



Mi 10.  20:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

Christiane Ostermayer

Willi Schlüter

(c) Giesel

Die Deutschlehrerin

Schauspiel nach dem Roman von Judith W. Taschler

Bühnenfassung: Thomas Krauß

Inszenierung: Kay Szacknys

mit: Christiane Ostermayer und Willi Schlüter

Hannoversche Erstaufführung

Infos

 



Mi 17.  20:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

Christiane Ostermayer

Willi Schlüter

(c) Giesel

Die Deutschlehrerin

Schauspiel nach dem Roman von Judith W. Taschler

Bühnenfassung: Thomas Krauß

Inszenierung: Kay Szacknys

mit: Christiane Ostermayer und Willi Schlüter

Hannoversche Erstaufführung

Infos

 



Fr 19.  20:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

Christiane Ostermayer

Willi Schlüter

(c) Giesel

Die Deutschlehrerin

Schauspiel nach dem Roman von Judith W. Taschler

Bühnenfassung: Thomas Krauß

Inszenierung: Kay Szacknys

mit: Christiane Ostermayer und Willi Schlüter

Hannoversche Erstaufführung

Infos

 



Sa 20.  20:00 Uhr

 

 

geschlossene Veranstaltung

 

auch Sie können Ihren Geburtstag o.ä. bei uns feiern. 

Infos

 



So 21.  16:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

Rainer Künnecke – Leibniz unter uns  //  Foto: Tobias Wölki

Leibniz unter uns - Ein Genie ist auch nur ein Mensch

mit Rainer Künnecke

Kennen Sie das Universalgenie Geheimrat Leibniz, der mit seinem Geist und seinen Ideen Licht ins Dunkel bringt – und in der Barockzeit schon die Aufklärung mit einleitet? Können Sie sich vorstellen, wie er leibt und lebt, ihm zu lauschen, sogar gemeinsam mit ihm amüsiert zu scherzen?

 

Die Figur des Leibniz hat der Hannoveraner und Ingenieur regelrecht studiert, in der Bibliothek, in Vorlesungen, mit Auftritten an der Universität. Wenn er vom Universalgelehrten Leibniz spricht, wird Rainer Künneckes eigene Begeisterung spürbar: “Leibniz ist ein ganzer Kosmos. Es verschafft mir Ehrfurcht, was er vor 300 Jahren gedacht und heute noch Gültigkeit hat.”

 

In diesem Theaterstück wird ihnen Gottfried Wilhelm Leibniz in kurzen Szenen  als Kind, Student, Doktor, Reisender und schließlich als Geheimrat im Dienst der Hannoverschen Welfenfürsten näher gebracht.

 

Nach der Pause dürfen sie dem „Geheimrat“ Fragen stellen, die dieser nach den Regeln der Logik und der Vernunft beantworten wird.

 

Eine spannende, unterhaltsame und lehrreiche Darstellung des letzten Universalgenies!

Infos

 



Mi 24.  19:30 Uhr 

 

 

 

Claudia Duval

Foto: privat

Miriam Kiria, Musikerin, Foto: Khatia Labartkaba

Offene Erzählbühne Hannover

MEDEA - Kalkül oder Liebe?
Erzählstück mit Claudia Duval und Miriam Kiria (Musik)

Die Erzählerin Claudia Duval wagt sich an die Auseinandersetzung mit dem Mythos. Musikalische wird sie begleitet von Miriam Kiria und traditionell georgischen Liedern.

Beide Künstlerinnen werden mit ihren Stimmen und Mariam Kirias‘ Gitarre das Goldene Vlies ein wenig näher an Hannover rücken und das Publikum in ihren Bann ziehen.

 

Der offene Teil mit Geschichten von Gästen aus dem Publikum entfällt.
Moderation: Sybilla Pütz.
Veranstalter: VEE Verband der Erzählerinnen und Erzähler e.V.

Infos

 



Sa 27.  20:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

Christiane Ostermayer

Willi Schlüter

(c) Giesel

Die Deutschlehrerin

Schauspiel nach dem Roman von Judith W. Taschler

Bühnenfassung: Thomas Krauß

Inszenierung: Kay Szacknys

mit: Christiane Ostermayer und Willi Schlüter

Hannoversche Erstaufführung

Infos

 



Di 30.  17:00 Uhr

 

 

geschlossene Veranstaltung

 

auch Sie können Ihren Geburtstag o.ä. bei uns feiern.