Unser Wintermärchen 2022

Der Eintrittspreis pro Schüler beträgt 8.00 €   je Schulklasse   1 Begleitperson frei                           

 Für Schüler mit  dem Hannover-AKTIV-PASS

 ist der Eintritt frei.                                                                                 

Dafür bitte die gültigen Aktiv-Pass-Nummern aufgelistet mitbringen.

Kartenreservierung:         

Tel: 0511 897 11 946*   Mo bis Fr von 9.00 Uhr bis 12.00  

 E-mail : info@theater-in-der-list.de                               

Die Schüler können in unserem großen Foyer in der Pause ihr Frühstück einnehmen. Unsere Cafeteria bietet daneben auch Kaffee, Tee, und  alkoholfreie Getränke  an.                                          

Alle weiteren Fragen können Sie gerne telefonisch mit uns klären. Wir machen fast alles möglich, wenn es in unserer Macht steht.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch     


Liebe Lehrerinnen und Lehrer.

Das alte Schuljahr geht zu Ende und die Vorbereitungen und Terminplanungen für das neue Schuljahr laufen auf Hochtouren. Sicherlich planen Sie für Ihre SchülerInnen auch einen Theaterbesuch zur Weihnachtszeit.  Das THEATER in der LIST freut sich, Ihnen und Ihren SchülerInnen auch in diesem Jahr ein attraktives Stück anbieten zu können. Diejenigen von Ihnen, die uns in den vergangenen Jahren regelmäßig besucht haben, wissen, dass unsere Stücke von Ihnen immer mit großer Begeisterung aufgenommen wurden.                      

Nach „Das kleine wilde Tier“ im letzten Jahr werden wir in diesem Jahr unsere erfolgreiche Inszenierung von ROTKÄPPCHEN bearbeiten und für Sie neu inszenieren. Wir hoffen, dass Sie uns die Treue halten und mit Ihren Schüler*Innen wieder den Weg in unser kleines aber feines Theater finden.

Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie möglichst bald Ihre Karten bestellen, damit wir im Vorfeld alles wieder zu Ihrer Zufriedenheit organisieren können.                                                                                                                          

 „Wer hat Angst vorm bösen Wolf?“, singen und spielen die Hühner im Hühnerstall und ahnen nicht, dass ein Wolf schon auf der Lauer liegt. Auch die Erwachsenen sind beunruhigt.  Dennoch lässt die Mutter ihre kleine Tochter Rotkäppchen allein durch den Wald zur Großmutter gehen. Die eigenwillige Frau wohnt in einer kleinen Hütte und weiß Rotkäppchen viel über die Geheimnisse in der Natur zu erzählen. Auf ihrem Weg durch den Wald begegnet das kleine Mädchen vielen Tieren, die Ihr erzählen, dass ein alter Wolf zurückgekehrt ist und jetzt hier die Gegend unsicher macht. Als der aus seinem Rudel verstoßene einsame Wolf das Rotkäppchen wittert, läuft ihm buchstäblich das Wasser im Munde zusammen und setzt ihr nach. Doch er ist perplex, dass ihm das unbeschwerte Mädchen überraschend selbstbewusst begegnet. Rotkäppchen zeigt keine Furcht und gibt dem verdutzten Wolf zur Begrüßung die Hand. „Keine Angst, ich tu dir nichts!“, sagt es strahlend und geht ihres Weges. „ Ich mag Tiere sehr gern, und mir tun die nichts!“ Der Wolf versteht die Welt nicht mehr und muss sich etwas ausdenken, um das Kind zu überrumpeln. Also nichts wie hin zur Großmutter, die Zähne gefletscht,  und dann ist Rotkäppchen fällig… Doch wie es nun mal im Märchen ist, siegt am Schluss das Gute : Der Wolf liegt mit Zipfelmütze und Riesenbrillengestell in Großmutters Bettchen, die buschigen Pfoten auf der Bettdecke und Rotkäppchen kann die berühmten Sätze eines der bekanntesten deutschen Märchens sagen…                                                                                                                                                                                   

Willi Schlüter, der seit vielen Jahren die Märchenbearbeitungen für das Theater in der List geschrieben hat, wird auch dieses Mal die bekannte Geschichte von Rotkäppchen in einer wunderbaren poetischen Fassung auf die Bühne zaubern. 

Rotkäppchen    Das Stück dauert incl. Pause 80 Minuten.

So

20.11.

Familienvorstellung

16.00 Uhr

Mo

21.11.

9.00 Uhr   

11.15 Uhr   

Di

22.11.

9.00 Uhr   

11.15 Uhr

Mi

23.11.

9.00 Uhr   

11.15 Uhr

Do

24.11.

9.00 Uhr   

11.15 Uhr

Fr

25.11.

9.00 Uhr   

11.15 Uhr

So

27.11.

Familienvorstellung

16.00 Uhr

Mo

28.11

9.00 Uhr   

11.15 Uhr   

Di

29.11.

9.00 Uhr   

11.15 Uhr

Mi

30.11.

9.00 Uhr   

11.15 Uhr

Do

1.12.

9.00 Uhr   

11.15 Uhr

Fr

2.12.

9.00 Uhr   

11.15 Uhr

So

4.12.

Familienvorstellung

16.00 Uhr

Mo

5.12.

9.00 Uhr   

11.15 Uhr

Di

6.12.

70 freie Plätze

11.15 Uhr

Mi

7.12.

9.00 Uhr   

11.15 Uhr

Do

8.12.

9.00 Uhr   

11.15 Uhr

Fr

9.12.

9.00 Uhr   

11.15 Uhr

So

11.12.

Familienvorstellung

16.00 Uhr

Mo

12.12.

9.00 Uhr   

11.15 Uhr

Di

13.12.

9.00 Uhr   

11.15 Uhr

Mi

14.12.

9.00 Uhr   

11.15 Uhr

Do

15.12.

9.00 Uhr  

11.15 Uhr

Fr

16.12.

9.00 Uhr   

11.15 Uhr

So

18.12.

Familienvorstellung

16.00 Uhr

Mo

19.12.

9.00 Uhr

11.15 Uhr

Di

20.12.

9.00 Uhr

11.15 Uhr

Mi

21.12.

9.00 Uhr

11.15 Uhr

Do

22.12.

9.00 Uhr