Mai 2022


 

So 01.  16.00

 

Niemand wartet auf dich

Monolog von Lot Vekemans
Deutsch von Eva M. Pieper und Alexandra Schmiedebach

Inszenierung: Willi Schlüter

mit: Anke Siefken



 

So 08. 16.00

 

LITERATUR & MUSIK                                                                    

Hilde Domin:

„Nicht müde werden, sondern dem Wunder leise wie einem Vogel die Hand hinhalten.

mit Katharina Krone, Querflöte, Bass- und Piccoloflöte,

und Harrie Müller-Rothgenger,  Lesung



 

Do 12.  18.30

 

Benefiz Veranstaltung                             

Table Quiz  mit Ulli Schwerdtner

Eintritt frei, um Spenden für das Theater wird gebeten.

Nur mit Voranmeldung !

 

 



 

Sa 14.  20.00

 

PREMIERE

Walzer ins Nirgendwo -  Krieg. Frieden. Freiheit. Menschlichkeit      Theaterstück von Antonio Umberto Riccò

Regie: Antonio Umberto Riccò /Willi Schlüter

mit Marie Madeleine Krause u.Willi Schlüter



 

So 15..  16.00

              18.00

 

Gastspiel                        

Sub5  A Capella Quintett

Hinter SUB5 stehen Juliette Jacobsen, Marlies Weymann, Joël Besmehn, Sven-Arne Zinnke und Ole Backhaus. Die fünf lernten sich an der Musikhochschule in Hannover kennen, wo sie langjährige Mitglieder des vielfach ausgezeichneten JazzChores „Vivid Voices“ waren oder sind. In mittlerweile sieben Jahren seit ihrem ersten Konzert, hat sich das Ensemble zu einem festen Bestandteil der deutschen a cappella Szene entwickelt. Eine Vielzahl an Teilnahmen an etablierten a cappella Festivals, regelmäßige internationale Erfahrungen und erfolgreiche Wettbewerbsteilnahmen zeigen, dass SUB5 kein Geheimtipp mehr sind.



 

Fr 20.  20.00

 

Gastspiel         

Das Helena Prinzip

Solostück von Miguel der Arco über Liebe, Leidenschaft, Krieg und Tod.

 PREMIERE am 20.05.22, um 20.00 Uhr im Theater in der List Hannover

Eine erschreckend aktuelle, nachdenkliche und mitreißende Performance mit Saskia Leder als Helena von Troja 

Künstlerische Leitung: Sascha von Donat

 Fällt wegen Krankheit aus und wird auf den 19.Oktober verschoben !



 

Sa 21.  20.00

 

Gastspiel                        

Abends in der Firma

Komödie von Peter Blaikner

mit Saskia Leder und Joeri Burger

Herr Direktor Fröstl, der in die Jahre gekommene Juniorchef einer großen Firma und Elfriede Eisenbrenner, Putzfrau in dieser Firma, treffen zufällig eines Abends im Firmengebäude zusammen und sind gezwungen, eine gewisse Zeit miteinander zu verbringen. Bei dieser ungewöhnlichen und pointenreichen Begegnung werden nicht nur einige Machenschaften in der Firma aufgedeckt und in Frage gestellt, auch das scheinbar saubere Privatleben von Herrn Fröstl wird ordentlich durcheinander gebracht. Zwei unterschiedliche Figuren geben einen satirischen und unterhaltsamen Einblick in die heutige Arbeitswelt und die Konsequenzen für das Leben der Mitarbeiter.

Fällt wegen Krankheit aus und wird auf den 21. September verschoben !



 

Di 24.  10.00

 

Für Schulen

Walzer ins Nirgendwo -  Krieg. Frieden. Freiheit. Menschlichkeit      Theaterstück von Antonio Umberto Riccò

Regie: Antonio Umberto Riccò /Willi Schlüter

mit Marie Madeleine Krause u.Willi Schlüter



 

Mi 25.  20.00

 

Walzer ins Nirgendwo -  Krieg. Frieden. Freiheit. Menschlichkeit      Theaterstück von Antonio Umberto Riccò

Regie: Antonio Umberto Riccò /Willi Schlüter

mit Marie Madeleine Krause u.Willi Schlüter



 

FR 27.  20.00

 

Walzer ins Nirgendwo -  Krieg. Frieden. Freiheit. Menschlichkeit      Theaterstück von Antonio Umberto Riccò

Regie: Antonio Umberto Riccò /Willi Schlüter

mit Marie Madeleine Krause u.Willi Schlüter



 

Sa 28.  20.00

 

Niemand wartet auf dich

Monolog von Lot Vekemans
Deutsch von Eva M. Pieper und Alexandra Schmiedebach

Inszenierung: Willi Schlüter

mit: Anke Siefken


 

So 29.  16.00

 

Niemand wartet auf dich

Monolog von Lot Vekemans
Deutsch von Eva M. Pieper und Alexandra Schmiedebach

Inszenierung: Willi Schlüter

mit: Anke Siefken