Juni 2022

Für mehr Infos über die Veranstaltungen bitte auf die Fotos klicken.


 

Do  02.  9:45 Uhr

 

 

 

THEATER in der LIST unterwegs in Niedersachsen

Das Tagebuch der Anne Frank

Eine multimediale Lesung
Inszenierung: Willi Schlüter / Sibylle Brunner

mit: Marie-Madeleine Krause und Willi Schlüter

Heute an der IGS Rotenburg/Wümme



 

Fr  03.  20:00 Uhr

 

 

      Sabine Göttel 

 Literatur & Musik extra

Der HAHNEPETER

Leseabend mit Autoren*innen des HAHNEPETER

Sabine Göttel, Wolfram Hähnel, Burkhard Wetekam

Moderation: Hans-Peter Wiechers 



 

Mi  08.  9:45 Uhr

 

 

 

THEATER in der LIST unterwegs in Niedersachsen

Das Tagebuch der Anne Frank

Eine multimediale Lesung
Inszenierung: Willi Schlüter / Sibylle Brunner

mit: Marie-Madeleine Krause und Willi Schlüter

Heute an der Burgschule in Peine



 

Fr  10.  9:30 Uhr

 

 

 

THEATER in der LIST unterwegs in Niedersachsen

Das Tagebuch der Anne Frank

Eine multimediale Lesung
Inszenierung: Willi Schlüter / Sibylle Brunner

mit: Marie-Madeleine Krause und Willi Schlüter

Heute an der Aurelia-Wald-Schule in Uetze



 

 

Fr 10.  20:00 Uhr

 

 

 Walzer ins Nirgendwo -  Krieg. Frieden. Freiheit. Menschlichkeit    Theaterstück von Antonio Umberto Riccò

Regie: Antonio Umberto Riccò /Willi Schlüter

mit Marie Madeleine Krause u.Willi Schlüter

Der Eintritt zu dieser Aufführungen ist frei.                                  Wir bitten um Spenden für den Ukrainischen Verein in Niedersachsen e.V. 

 



 

 

Sa 11.  20:00 Uhr

 

 

ENTFÄLLT!

Seeräuberreport

Songs,Lieder & Balladen von Fritz Grasshoff und anderen

mit:

Elke Siemon,

Gerd Becker und Willi Schlüter

 



 

So 12.  16:00 Uhr

 

 

      Rainer Maria Rilke

Literatur & Musik

 

Rainer Maria Rilke

"Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke"

 

Harrie Müller-Rothgenger (Lesung)

Hartmut Hecker  (Flügel)

 

Christina Hilbers (klassischer Gesang)  



 

 

Di 14.  11:30 Uhr

 

 

THEATER in der LIST unterwegs in Niedersachsen

 Walzer ins Nirgendwo -  Krieg. Frieden. Freiheit. Menschlichkeit    Theaterstück von Antonio Umberto Riccò

Regie: Antonio Umberto Riccò /Willi Schlüter

mit Marie Madeleine Krause u.Willi Schlüter

Heute an den Berufsbildenden Schulen Thuine

 



 

 

Fr. 17.  19:00 Uhr

 

 

THEATER in der LIST unterwegs in Niedersachsen

 Walzer ins Nirgendwo -  Krieg. Frieden. Freiheit. Menschlichkeit    Theaterstück von Antonio Umberto Riccò

Regie: Antonio Umberto Riccò /Willi Schlüter

mit Marie Madeleine Krause u.Willi Schlüter

Heute an der Lieth Schule - OBS Bad Fallingbostel

 



Fr. 24. 20:00 Uhr

 

 

 

Gastspiel
Grenzgang                                                                            Authentische Stand-up-Comedy mit Nikolai Binner 
Nikolai Binner ist geboren & aufgewachsen in einer hessischen Kleinstadt. Einer inneren Zerissenheit entsprungen, reifte in ihm ein unbändiger Drang nach Freiheit & Wahrheit heran, der ihn auf eine fast schon fanatische Suche führte. Er lebte und lernte bei Ayahuasca Schamanen im Amazonas Regenwald und stieg tief in spirituelle Praktiken ein, immer auf der Suche nach der Wahrheit und dem perfekten Penis-Witz.
Bewaffnet mit dem Wissen aus mystischen Erfahrungen gepaart mit dem Charme eines Kleinstadt-Assis, der die schiefe Bahn nur zu gut kennt, nimmt er alles und jeden auf’s Korn.
Dauer: 90 Minuten (ohne Pause)


 

SA 25..  20:00 Uhr

 

 

Benefizkonzert für das THEATER in der LIST e.V.

 

Spätlese

Rot & Trocken

Lieder und Musik die man nicht vergisst.

 

"Musik öffnet das Tor zur Seele und bereichert die Welt der Gefühle. Wörter, Texte transportieren Erfahrungen und Wissen, erzählen Geschichten, machen Haltungen und Einstellungen deutlich. Musik und Text werden in Liedern und Songs so zu einer gemeinsamen großen Kraft und Macht, die den Focus der Welt(an)sicht verschieben, ändern kann." Spätlese

 



Di  28.    19.30 Uhr 

 

Mi  29.   19.30 Uhr

         

 

 

Gastspiel der English Theatre Group der Leibniz-Universität

As You Like It  / Wie es Euch gefällt                                 von William Shakespeare

Durch das Gegenüberstellen von scheinbar unberührtem Landleben und korrumpiertem Leben am Hofe verspottet Shakespeares Liebeskomödie die idealisierte Darstellung des Landlebens. Dabei werden auch das Theaterspiel an sich und das Schlüpfen in verschiedene Rollen, nicht zuletzt Gender, zum Thema gemacht.



 

              10:00 Uhr

 Mi 29.          +

                  12:00 Uhr

 

 

THEATER in der LIST unterwegs in Niedersachsen

Das Tagebuch der Anne Frank

Eine multimediale Lesung
Inszenierung: Willi Schlüter / Sibylle Brunner

mit: Marie-Madeleine Krause und Willi Schlüter

Heute für verschiedene Schulen in der Kath. Kirche St. Andrea in Cloppenburg



Juli 2022

Fr  01.    19.30 Uhr 

 

Sa  02.   19.30 Uhr

         

 

 

Gastspiel der English Theatre Group der Leibniz-Universität

As You Like It  / Wie es Euch gefällt                                 von William Shakespeare In englischer Originalsprache

Leitung: Peter Bennett

Durch das Gegenüberstellen von scheinbar unberührtem Landleben und korrumpiertem Leben am Hofe verspottet Shakespeares Liebeskomödie die idealisierte Darstellung des Landlebens. Dabei werden auch das Theaterspiel an sich und das Schlüpfen in verschiedene Rollen, nicht zuletzt Gender, zum Thema gemacht.