Juli 2022

 


 

Fr  01.  19:00 Uhr

 

Sa 02.  19:00 Uhr

 

Eintritt 10,- €, erm. 8,- €, 

Gastspiel der English Theatre Group der Leibniz-Universität

As You Like It  / Wie es Euch gefällt                                  von William Shakespeare  In englischer Originalsprache

Leitung: Peter Bennett

Durch das Gegenüberstellen von scheinbar unberührtem Landleben und korrumpiertem Leben am Hofe verspottet Shakespeares Liebeskomödie die idealisierte Darstellung des Landlebens. Dabei werden auch das Theaterspiel an sich und das Schlüpfen in verschiedene Rollen, nicht zuletzt Gender, zum Thema gemacht.



Mo 04     9:50 Uhr

Mo 04   11:40 Uhr

 

THEATER in der LIST unterwegs in Niedersachsen

 Walzer ins Nirgendwo -  Krieg. Frieden. Freiheit. Menschlichkeit  Theaterstück von Antonio Umberto Riccò

Regie: Antonio Umberto Riccò /Willi Schlüter

mit Marie Madeleine Krause u.Willi Schlüter

Heute an der Bismarck-Schule in Hannover



Do 07.   19:30 Uhr

 

           +

 

So 10.   16:00 Uhr

Eintritt 7,- €, erm. 5,- €, 

Gastspiel des Instituts für Journalistik und Kommunikationsforschung 

Der Diener zweier Herren von Carlo Goldoni                           

Der Diener zweier Herren ist eine Verwechslungskomödie wie sie im Buche steht. Florindo wird vorgeworfen, den Bruder seiner Auserwählten Beatrice getötet zu haben und flieht nach Venedig. Beatrice reist ihm kurzerhand als ihr verstorbener Bruder verkleidet nach, begleitet von ihrer Dienerin Truffaldina, und sorgt so für einige Verwirrung. Beide Liebenden nehmen sich im selben Wirtshaus ein Zimmer, ohne von dem anderen zu wissen. Als Truffaldina dann beschließt, sowohl für Florindo, als auch für Beatrice zu arbeiten, bricht das Chaos los. So gerät Truffaldina in allerlei Schwierigkeiten, aus denen sie sich herausmanövrieren muss, um mit beiden Herren Schritt zu halten.

Die Theater-AG des Instituts für Journalistik und Kommunikationsforschung der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover wurde im Sommersemester 2022 nach pandemiebedingter Pause als studentische Initiative wieder ins Leben gerufen. Das gemeinsame Ziel, ein Stück auf die Beine zu stellen, geht mit Der Diener zweier Herren in Erfüllung.



Mo 11   11:40 Uhr

 

THEATER in der LIST unterwegs in Niedersachsen

Das Tagebuch der Anne Frank

Eine multimediale Lesung
Inszenierung: Willi Schlüter / Sibylle Brunner

mit: Marie-Madeleine Krause und Willi Schlüter

Heute an der Realschule in Hohenhameln



Di 12.     9:45 Uhr

                   +                       11:45 Uhr

 

THEATER in der LIST unterwegs in Niedersachsen

 Walzer ins Nirgendwo -  Krieg. Frieden. Freiheit. Menschlichkeit  Theaterstück von Antonio Umberto Riccò

Regie: Antonio Umberto Riccò /Willi Schlüter

mit Marie Madeleine Krause u.Willi Schlüter

Heute an der IGS Kreyenbrück in Oldenburg



Mi 13.    20:00 Uhr

 

THEATER in der LIST unterwegs in Niedersachsen

 Walzer ins Nirgendwo -  Krieg. Frieden. Freiheit. Menschlichkeit  Theaterstück von Antonio Umberto Riccò

Regie: Antonio Umberto Riccò /Willi Schlüter

mit Marie Madeleine Krause u.Willi Schlüter

Heute bei:  Oldenburg hilft der Ukraine e.V.               



 

 

Do 14.   17:00 Uhr

GASTSPIEL                                                                                                                 Between the Ocean 5

 Ausstellungseröffnung

 Eröffnung der Ausstellung mit internationalen Künstlern,

kuratiert von Nigel Packham und Ulrich Barth.

Lichtkunst Franz Betz.

Vernissage mit Musik von Hanz Marathon, featuring Tilmann Wiesel, Gitarrensoul mit R&B Grooves

 

Freier Eintritt 

 

Das Projekt „Between the Ocean 5“ wird vom Land Niedersachsen, Scharniertheater Hannover, Kreismuseum Syke, Oliva Galerie Chicago und Atelier Hamann und Bei Koc Galerie unterstützt und gefördert.



 

 

Fr. 22.   19:00 Uhr

 

Premiere

 

 

auch:

Freitag, 5. August, um 19:00 Uhr

 

GASTSPIEBetween the Ocean 5                         

Ein aufregendes, buntes, vielfältiges internationales und völkerverbindendes Literatur-, Tanz-, Masken-, Kunst- und Musikprojekt in Hannover, Syke und Berlin.

 

Novecento Die Legende vom Ozeanpianisten               

ein Tanz, Literatur, Masken und Musikspiel                                                

nach dem Roman von Allessandro Barrico, Italien

Regie:Marianna Buchwald,

Lesung: Harrie Müller-Rothgenger,

Musik: Hartmut Hecker, Wolf Rüdiger Leister, Markus Willems,

Tanz: Shalaka Kulkarni, Aikins Hyde, Aryani Willems und Gruppe.

Lichtkunst: Franz Betz

Eintritt; 12.00 ermäßigt: Euro 9

 

Das Projekt „Between the Ocean 5“ wird vom Land Niedersachsen, Scharniertheater Hannover, Kreismuseum Syke, Oliva Galerie Chicago und Atelier Hamann und Bei Koc Galerie unterstützt und gefördert.